Das Jahr 1919. Der Erste Weltkrieg mag vorüber sein - nicht aber für Joshua Connor (Russell Crowe). Der australische Farmer macht sich auf die weite und beschwerliche Reise in die Türkei, um endlich mehr über das Schicksal seiner drei Söhne zu erfahren, die seit der blutigen Schlacht von Gallipoli verschollen sind. Die türkischen Behörden zeigen allerdings wenig Interesse, einen Angehörigen des Kriegsgegners zu unterstützen. Nur Ayshe (Olga Kurylenko), die bildschöne Besitzerin seines Hotels in Istanbul, erklärt sich bereit, dem verzweifelten Vater zu helfen. Obwohl Joshua bei seiner Suche immer wieder Rückschläge erlebt, gibt er niemals auf. "Das Versprechen eines Lebens" ist ab 7. Mai 2015 im Kino.