Mit "Ganz Berlin in 7 Tagen - Ein Zeitreiseführer in die Kaiserzeit" begibt man sich auf eine Zeitreise in das Berlin um das Jahr 1910. Man lernt die wilhelminische Metropole und ihre Umgebung auf 12 Spaziergängen kennen: Das historische Stadtzentrum erklärt die Stadtentwicklung und illustriert gleichzeitig, welche schonungslosen Eingriffe die alte Stadt über sich ergehen lassen musste. Im späteren Bezirk Prenzlauer Berg bildet sich das rasante Wachstum ab, mit dem Berlin über seine alten Mauern hinausgreift. Die Spaziergänge führen ins herrschaftliche und politische Berlin, aber auch in Museen, Kirchen und Berlins berühmte Kaufhäuser. Das schon damals legendäre Nachtleben fehlt ebenso wenig wie die "Tempo-Hauptstadt" Berlin. Weitere Ausflüge führen in die "ewige Zweite" Charlottenburg, zu Villenkolonien im Grünen und zu Ausflugszielen an Havel und Wannsee. Unterwegs erfährt man en passant Wissenswertes und Unterhaltsames zu Kultur- und Sozialgeschichte der Stadt. Das Buch "Ganz Berlin in 7 Tagen - Ein Zeitreiseführer in die Kaiserzeit" von Bernd Ingmar Gutberlet ist soeben erschienen.