"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" sagte Nietzsche, aber Musik ist ein hartes Geschäft - ganz gleich, ob man sich als Musiker oder Produzent erfolgreich selbstständig machen, ein eigenes Label gründen oder das Management für eine Band übernehmen möchte - man muss die Branche verstehen. Der Autor Christoph A. G. Klein gibt einen tiefen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder der Musikbranche und zeigt in seinem soeben erschienenem Buch "Musikmanagement in der Praxis" auf über 200 Seiten, worauf es jeweils ankommt. Seinen Fokus legt er darauf, dem Musiker zu zeigen, wer für was zuständig ist, und welche Aufgaben er zunächst selbst übernehmen sollte. Als Musiker muss man einige rechtliche Hintergründe kennen, denn bestenfalls will man mit der eigenen Musik sein Leben finanzieren. Wie sieht es steuerrechtlich aus und wie versicherungstechnisch? Wie ist geistiges Eigentum zu schützen und wie schließt man verschiedene Verträge rechtssicher ab? Auf all diese Fragen gibt Klein praxisorientierte und verständliche Antworten. Abgerundet wird der Titel durch Musterverträge, Checklisten, ein reichhaltiges Adressverzeichnis und ein ausführliches Glossar. Ein überaus nützlicher gedruckter Helfer für alle, die im Musikbereich tätig sein wollen.