Schwimmen. Einfach nur schwimmen. Richtig. Nicht plantschen. Fern ab auch der trägen Stimmung, in der Urlauber bewegungslos um einen Pool herum "abhängen" und den einzigen Schwimmer im Pool wie ein Tier im Zoo begaffen. Wir möchten im Urlaub schwimmen. So lang und so oft wie möglich. Unter Gleichgesinnten und unter südlicher Sonne. Gibt es das? Ja! Wir haben die Schwimm-Oase im Sport Hotel Playitas auf Fuerteventura gefunden, getestet und sind begeistert. Im olympischen 50-Meter-Pool können wir uns jeden Tag ins erfrischende Nass stürzen. Das Wasser ist angenehm erwärmt. Jeder Schwimmer hat - wenn er möchte - seine eigene Bahn. Eine vorherige Reservierung im "Sports-Booking" machts möglich. Traumhaft! Oftmals sind wir ganz alleine im riesigen Pool. Die Sonne scheint vom azurblauen Himmel, die Luft duftet nach blühendem Jasmin, das Rauschen des Atlantiks begleitet uns bei jedem Kraulzug - das ist (Schwimm-)Urlaub pur. Eine kurze Verschnaufpause am Beckenrand, dann setzen wir wieder unsere Schwimmbrille auf und ziehen unsere Bahnen durch den Pool. Wir wissen schon jetzt: Wir werden wiederkommen. Runter vom Bürostuhl - rein ins nasse Element. Das herrliche Schwimm-Eldorado haben auch schon andere für sich entdeckt: internatonale Leistungsschwimmer und Triathleten nutzen den olymischen Pool als Trainingscamp. Dennoch fühlen wir uns als Freizeitschwimmer gleichberechtigt und trainieren gemeinsam auf Augenhöhe. Das gibt uns ein gutes Gefühl und motiviert ungemein. Wer eine neue Schwimmdisziplin erlernen oder an seinem Schwimmstil "arbeiten" möchte - kein Problem. Das Sportteam vom Playitas bietet regelmäßig Schwimmunterricht für Gruppen oder Einzelpersonen an. Unter der Rufnummer 0034.928860400 erreichen Schwimm-Fans das Sportteam, um weitere Informationen zu erhalten. Tipp der Redaktion: Für Singles bzw. Alleinreisende empfehlen wir das Hotel. Das Aparthotel - welches sich auch in der Anlage befindet - hat sich primär auf Familien eingestellt. Und noch ein Hinweis zum Schluss: Unbedingt von zu Hause einen Flaschenöffner und Korkenzieher mitnehmen. Da in jedem Zimmer ein kleiner Kühlschrank ist, kann man wunderbar seine eigenen Getränke kühlen. Um die herrlichen Sonnenuntergänge vom Zimmer aus - ggf. mit einem gut gekühlten Glas Wein - beobachten und genießen zu können, sollte dieses "Werkzeug" im Koffer nicht fehlen. Interesssierte erhalten weitere Infos über das Hotel unter www.playitas.info.