"Auf der Spree gen Osten" heißt die neue bis zu 270 Minuten lange Tour von der O2-World zum Müggelsee und zurück. Jeden Dienstag und Sonntag geht es stromaufwärts bis nach Köpenick auf den Müggelsee. Bei dieser Reise stromaufwärts lässt sich die historische Entwicklung der Industriestadt Berlin nachvollziehen und dabei die abwechslungsreiche Mischung von grünen Ufern sowie baulichen Spuren der Gründerjahre genießen. "Spreebus" nennt die Reederei Riedel diese schöne Fahrt, bei der es viel zu sehen gibt: Mediaspree, O2 World, East Side Gallery, Oberbaumbrücke, Osthafen, Kreuzberger Mischung, Lohmühlen Insel, Arena und Badeschiff, Molecule Man, Treptowers, Elsenbrücke, Treptower Park, Halbinsel Stralau, Insel der Jugend, Plänterwald, Kraftwerk Klingenberg, Heimathafen der Reederei Riedel, Funkhaus Nalepastraße, Stubenrauchbrücke, Elektropolis Schöneweide, Bootshaus Elektra, Spindlersfeld, Köpenick: Schloss und Altstadt, Friedrichshagen und natürlich der Müggelsee. Mehr Infos zu der Müggelsee-Fahrt gibt es unter www.reederei-riedel.de.