A+ A A-

. veröffentlicht unter Berlin 110
Heute Morgen wurden eine Frau und ihre Enkelin in Oberschöneweide angegriffen. Bisherigen Ermittlungen zufolge befand sich die 59-Jährige gegen 8.40 Uhr mit ihren drei Enkelinnen, zwei zweijährige Mädchen und eine Fünfjährige, und ihrem sieben Jahre alten Enkel auf einem Kinderspielplatz in der Plönzeile. Plötzlich soll sich der Frau ein Mann genähert und ihr von hinten mit einem unbekannten Gegenstand gegen den Kopf geschlagen haben. Daraufhin drehte sich die Attackierte zu dem Unbekannten um. Zum Schutz vor einem weiteren Angriff auf den Kopf hob die 59-Jährige ihren Arm und soll dann weitere Schläge auf diesen erhalten haben. Dann soll der offenbar noch junge Angreifer einem der beiden zweijährigen Mädchen mit dem Gegenstand in die Seite geschlagen haben. Anschließend ergriff der Unbekannte die Flucht. Die 59-Jährige begab sich mit den Kindern nach Hause und ihr Mann alarmierte Rettungskräfte und die Polizei. Während die attackierte Zweijährige ein Hämatom erlitt und von den Eltern zu einem Arzt gebracht wurde, musste ihre Oma mit Kopf- und Rumpfverletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus, in dem sie mindestens eine Nacht zur Beobachtung verbleibt.

Anzeige