A+ A A-

. veröffentlicht unter Berlin 110
Munitionsfund in Tiefgarage: Gestern Nachmittag fand ein Anwohner eine Tüte mit Munition in Charlottenburg und alarmierte die Polizei. Gegen 14.40 Uhr bemerkte der 31-jährige Mieter die Tüte, die sich auf seinem Stellplatz der Tiefgarage am Spandauer Damm befand. Die Kriminaltechniker stellten insgesamt 193 Patronen des Kalibers 7.65 sicher. Sprengstoffspürhunde führten die Beamten zu einem Motorradkoffer. In diesem fanden sie lediglich persönliche Gegenstände eines noch unbekannten Besitzers. Im Rahmen der Ermittlungen durchsuchten die Beamten auch einen an die Garage angrenzenden Raum einer Moschee und den benachbarten Schlosspark. Die Durchsuchungen verliefen ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei der Direktion 2 ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Anzeige