A+ A A-

Carillon-Skandal

. veröffentlicht unter Boulevard
Wolfgang Bittner, Landesdenkmalamt Berlin
Das Landesdenkmalamt hat das Nikolaiviertel in Berlin-Mitte in die Berliner Denkmalliste aufgenommen. Das Wohn- und Geschäftsviertel rund um die mittelalterliche Nikolaikirche wurde 1983 - 1987 nach Plänen der Architekten Günter Stahn, Rolf Ricken, Heinz Mehlan und anderen gebaut. Auf dem angepassten Stadtgrundriss der Vorkriegszeit entstand um die wiederaufgebaute Nikolaikirche eine "Traditionsinsel" aus Nachbauten historisch prominenter Bauwerke. Das Nikolaiviertel ist das prominenteste Beispiel einer veränderten Baupolitik der DDR in den 1980er Jahren. Es steht für eine Phase der Rückbesinnung auf die urbanen Qualitäten gewachsener Stadtteile.

Anzeige

Der letzte Henker

der_letzte_henker_von_timo_wuerz_148.jpg
Von Timo Würz