A+ A A-

Carillon-Skandal

. veröffentlicht unter Boulevard
Brigitte Menge
Die Autorin unserer Rubrik "Jede Menge Berlin", Brigitte Menge, ist jetzt "Reporter del Gusto 2018" - ein international ausgelobter italienischer Preis für Journalisten aus Print, Radio und Fernsehen, die Wissen, Image, Kultur, Identität und Qualität von italienischem Wurstwaren fördern. Ausgezeichnet wurde eine Geschichte über Sternekoch Alexander Dressel, der in seinen Lehr- und Wanderjahren in mehreren italienischen Spitzenrestaurants kochte und hier lernte, dass man Regionen schmecken kann. Zurückgekehrt nach Deutschland, brachte er diese Produktliebe in seine Gourmetküche und ebnete Roter Bete, Schweinebauch, Brandenburger Büffelmozzarella & Co. den Weg auf Sternenhöhe. Im Frühjahr präsentierte Brandenburgs dienstältester Sternekoch im Rahmen der Aktion "European Authentic Pleasure" ein ganzes Menü mit italienischen Spitzenprodukten. Beim kulinarischen italienisch-brandenburgischen Frühlingsspaziergang begegneten die viel gelobten italienischen Wurst-Spezialitäten (jede mit einer eigenen Geschichte) Beelitzer Spargel und Wildkräutern aus Groß-Kreutz. "Geschmeckt hat’s bei Alexander Dressel übrigens vorzüglich", so Brigitte Menge.

Anzeige

Der letzte Henker

der_letzte_henker_von_timo_wuerz_169.jpg
Von Timo Würz