A+ A A-

. veröffentlicht unter Interviews
AHGZ/Thomas Fedra
In Berlin findet am 29. und 30. Januar der von der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) ausgerichtete Deutsche Hotelkongress mit anschließender Galaveranstaltung "Hotelier des Jahres" statt. CHEXX sprach mit dem Chefredakteur der Wochenzeitung für Hotellerie und Gastronomie, Rolf Westermann, über den Kongress und was die Besucherinnen und Besucher erwartet.

CHEXX Welche Themen werden im Mittelpunkt des Hotelkongresses stehen?

Rolf Westermann Der diesjährige Hotelkongress widmet sich den Themen Globalisierung, Individualisierung und technischer Fortschritt. Zu Beginn geht es um aktuelle Zahlen und Fakten aus der Branche. Vertieft und diskutiert werden die wichtigsten Erkenntnisse daraus in der "aktuellen Stunde" mit Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbands Deutschland. Als Keynote-Speaker angekündigt sind Robert Shepherd, InterContinental Hotels Group, dem drittgrößten Hotelunternehmen der Welt, und Klaus Kobjoll, Inhaber des Vier-Sterne-Tagungshotels Schindlerhof in Nürnberg. Shepherd referiert über Expansionsstrategien des Weltkonzerns im deutschen Markt und Kobjoll, der auch als erfolgreicher Autor und Berater tätig ist, über den Aufbau einer starken Arbeitgebermarke. "Wie wichtig ist Größe?" - darum geht es beim Chef-Panel, unter anderem mit Thomas Willms (Deutsche Hospitality), David Etmenan (Novum Hotel Group), Dieter Müller (Motel One), Daniela Schade (Accorhotels), Marcus Smola (Best Western) und Guido Zöllick (Präsident DEHOGA). Dietmar Müller-Elmau und Alexander Aisenbrey berichten von ihren aktuellen Projekten in Berlin und Donaueschingen. Ebenfalls auf der Bühne: Gregor Wöltje vom Münchner Pop-up-Hotel The Lovelace A Hotel Happening und Michael End, einer der Geschäftsführer der 25hours Hotels. Neuheiten und Bewährtes von rund 70 Zulieferern und Dienstleistern werden schließlich bei der begleitenden HotelExpo gezeigt – mit Themeninseln und Aktionsbereichen, Networking- und Relax-Zonen. Parallel zum Kongressprogramm auf der Hauptbühne gibt es ein erweitertes Rahmenprogramm der HotelExpo mit ExpoStage, Masterclasses und Cooking-Shows. Beschäftigte der Branche können die Ausstellung nach vorheriger Anmeldung übrigens kostenfrei besuchen. Interessierte finden unter diesem Link die Registrierungsmöglichkeiten.

CHEXX Vor welchen Herausforderungen steht die Branche?

Rolf Westermann Die Hotellerie steht vor vielfältigen Herausforderungen, wie beispielsweise Fachkräftemangel, Betten-Steuern und Arbeitszeitgesetz. Speziell aber das Thema Digitalisierung treibt auch die Hotelbranche um. Und da setzen wir mit dem zweiten Kongresstag an: Erstmals findet auf der Hauptbühne das Hotel Technology Forum statt, mit konkreten Orientierungshilfen für anstehende Entscheidungen in Bezug auf innovative Hoteltechnik. Gezeigt werden Ideen und Lösungen für Technikeinsatz und erfolgreiche Digitalisierung in der Hotellerie. Zahlreiche Vorträge und Best Practice-Präsentationen von Investoren, Industrie-Vertretern und Experten stehen auf dem Programm. So spricht Philipp Westermeyer von den Online Marketing Rockstars über aktuelle Gewinner-Strategien im Marketing während Vanessa Borkmann (Fraunhofer Institut) Impulse aus dem Innovationsnetzwerk FutureHotel vorstellt. Innovative Start-ups präsentieren sich im "Battleground". Dabei erhalten vier Gründerunternehmen fünf Minuten Zeit, um eine Jury von sich zu überzeugen.

CHEXX Zum Abschluss des ersten Tages des Hotelkongresses wird wieder der "Oscar" der Branche vergeben und der "Hotelier des Jahres" gewählt. Können Sie dazu schon etwas sagen?!

Rolf Westermann Wie immer sind die Gewinner der wichtigsten Branchenauszeichnung in Deutschland streng geheim und werden von den Anwesenden mit Spannung erwartet. Die Enthüllung der Preisträger präsentiere ich gemeinsam mit Nachrichten-Sprecherin und Moderatorin Judith Rakers und ist nicht nur mein persönliches Highlight am Abend. Mit rund 1.000 geladenen Gästen ehren wir den Hotelier des Jahres für außerordentliches Engagement und die Verdienste für die Branche. Im vergangenen Jahr hat der CEO von 25hours Hotels, Christoph Hoffmann, den begehrten Preis geholt.

Impressionen von der Veranstaltung "Hotelier des Jahres" im letzten Jahr

Anzeige