Magazin CHEXX am Montag, den 19. August 2019
Tanja Arenberg entdeckt eine Leiche
Die gebürtige österreichische Schauspielerin Tanja Arenberg kennt man als Mitglied des Ensembles des "Zimmertheaters" in Berlin-Steglitz. Jetzt geht die bekannte Künstlerin putzen! Allerdings tritt sie diesen neuen Job nicht in Berlin an, sondern in 39249 Barby. Ganz genau beschrieben, in der Komödie im "Park am Prinzeßchen", neben dem Barbyer Schloss im Salzlandkreis im Bundesland Sachsen-Anhalt. Tanja Arenberg putzt in einer Werbeagentur, dort ruft man sie "Lilly". Der britische Autor John Popplewell schrieb die Krimikomödie "Keine Leiche ohne Lilly." Die Reinigungskraft Lilly sorgt für Sauberkeit in den Räumen einer Werbeagentur in London. Lilly ist auch ein kleines bisschen neugierig! Jeder zerknüllte Zettel im Papierkorb findet ihr Interesse und entgeht ihr nicht. Lilly sagt sich nämlich, so manche wichtige Information erfahre ich dadurch. Eines schönen Tages findet sie im Büro eine Leiche. Es ist ihr Chef, der da leblos auf dem Boden sich erstreckt. Sofort wird die Polizei informiert. Als die Polizeibeamten in der Werbeagentur erscheinen, ist zwar Lilly anwesend, aber keine Leiche weit und breit zu sehen. Die Leiche ist plötzlich sogar recht lebendig. Zum Glück oder Unglück haben die Ermittler ja die Reinigungskraft als Hilfssheriff zur Seite oder besser ausgedrückt: "Am Hals". Ob die Londoner Polizei über diese ungebetene Hilfe so glücklich ist? Lilly steckt ihre Spürnase sehr tief in viele Dinge, die sie gar nichts angehen. Da verwundert es nicht, dass es da mindestens einen Bösewicht gibt, der Lilly für immer zum Schweigen bringen möchte. Stephan Wapenhans führt die Regie bei dieser Kriminalkomödie mit Musikeinlagen. Im Pressegespräch teilte Tanja Arenberg mit: "Der Kollege Stephan Wapenhans ist im Salzlandkreis zur Welt gekommen und hat hier ein beeindruckendes Kulturereignis geschaffen. Die Aufführungen in Barby sind mittlerweile bundesweit bekannt und geschätzt. Das stellt unter Beweis, welch hohen Stellenwert die Kultur in Sachsen-Anhalt genießt. Für mich ist es eine ganz große Ehre, in Barby mitspielen zu dürfen und gleich in der Titelrolle auftreten zu können." Die Aufführungen von "Keine Leiche ohne Lilly" finden statt vom 16. bis zum 18. August; vom 23. bis zum 25. August und am 31. August sowie am 1. September, jeweils um 16 Uhr.