ISSN 2701-6757 | Magazin CHEXX am Mittwoch, den 20. Oktober 2021
Joachim Kelsch stellt Spandau vor
Den in Berlin-Spandau geborenen und dort lebenden Schauspieler Joachim Kelsch kennt man aus dem Fernsehen durch GZSZ und Schwarzwaldklinik. Als Theaterschauspieler kennt man ihn aus dem Deutsch Jüdischen Theater, dem Spandauer Volkstheater Varianta und aus dem Pfefferberg-Theater. Der Schauspieler stellt den Ortsteil Spandau vor. Der Ortsteil Spandau umfasst rund 8 Quadratkilometer. Es leben dort 40.000 Einwohner. Somit kommen auf einen Quadratkilometer 5.000 Einwohner.

CHEXX Herr Kelsch, sind Sie eigentlich Berliner oder Spandauer?

Joachim Kelsch Von Geburt an Spandauer. Wenn ich nach Spandau-City fahre, sage ich, ich fahre in die Stadt. Fahre ich zum Zoo, dann fahre ich nach Berlin. Darüber regen sich immer wieder mal Berliner und sogar auch Spandauer ernsthaft auf. Bei den Berlinern kann ich das noch verstehen. Wahrscheinlich sind die Spandauer, die sich darüber aufregen, gar keine Spandauer. Sie werden zugereiste Berliner sein, die in Spandau Bleiberecht haben. Es ist schon etwas Besonderes, ein Spandauer zu sein. Der SFB drehte Ende der Siebziger eine Reportage über Spandau mit diesem Titel, in der ich auch zu sehen war. Ich finde diesen Zwist zwischen Spandau und Berlin ganz lustig. Mein Tipp: Humorvoll damit umgehen. Im Herzen bin ich genauso Berliner wie Spandauer.

CHEXX Für viele Berliner und Berlinbesucher ist die St. Nikolai-Kirche das markanteste Wahrzeichen des Ortsteils Spandau. Stimmen Sie dem zu?

Joachim Kelsch Dem kann ich so nicht zustimmen, denn Sie vergessen dabei die Zitadelle, die das markanteste Wahrzeichen von Spandau ist. Wenn man einen Berlinbesucher fragt, ob er auch in Spandau war, kommt wie aus der Pistole geschossen: Na klar! Da ist doch die Zitadelle und auf der waren wir. Würde man nach der Nikolaikirche fragen, wüssten viele nicht, welche Kirche das ist, obwohl sie eventuell daran vorbeigelaufen sind. Wer sich für Kirchen interessiert, wird sie wahrscheinlich auch kennen. Auch Berliner verbinden die Zitadelle mit Spandau. Aber selbstverständlich gehört die Nikolaikirche genauso zu Spandau wie die Zitadelle und ist nicht weniger interessant.

CHEXX Wenn weitgereiste Freunde Sie besuchen, was alles zeigen Sie ihnen in Spandau?

Joachim Kelsch Es kommt darauf an, wie lange sie zu Besuch sind. Es gibt in Spandau viele Sehenswürdigkeiten. Auf jeden Fall die Zitadelle mit Park und Freilichtbühne. Wenn sie an Kirchen interessiert sind, ist es die St. Nikolaikirche. Spannend ist auch die St. Marienkirche im Behnitz, in der auch Veranstaltungen stattfinden, wenn sie wieder stattfinden dürfen. Aufgrund von COVID 19 ist es ja im Moment nicht möglich. In dem Zusammenhang würde ich ihnen die alte Stadtmauer Am Hohen Steinweg im Behnitz zeigen, das alte Schleusenwärterhaus und die Spandauer Schleuse. Dann an der Havel entlang laufen Richtung Lindenufer. Dort würde ich ihnen das Mahnmal für die Spandauer Synagoge, die dort ganz in der Nähe stand und in der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 durch Brandstiftung zerstört wurde, und an die Opfer des Holocaust erinnert, zeigen. Auf jeden Fall würde ich mit ihnen nach Kladow an die Havel fahren. Das ist ein toller Ausflugsort mit viel Erholungspotential. Ein unbedingtes Muss vor allem im Sommer. Ich könnte Ihnen noch viel mehr aufzählen. Wenn ich dann noch zu jedem Ort was erzählen würde, hätten wir einen Reiseführer über Spandau zusammen. Ich glaube, soviel Platz haben Sie nicht zur Verfügung.

CHEXX Was bedeutet für Sie konkret Spandau noch alles? Was macht den Charme dieses Ortsteils aus?

Joachim Kelsch Das, was für mich Spandau bedeutet, ist weitaus mehr als nur die Spandauer Altstadt, auf die Spandau meistens reduziert wird. Berlin besteht ja auch nicht nur aus Ku‘damm, Brandenburger Tor, Potsdamer Platz usw. Um einige Punkte zu nennen bedeutet Spandau für mich: Der Spandauer Stadtforst, das Lindenufer, die Bürgerablage, die Ortsteile Gatow und Kladow, die Scharfe Lanke, die Tiefwerder Wiesen, der Spektegrünzug, die Insel Eiswerder. Um nochmal auf die Altstadt Spandau zurückzukommen sind natürlich, um noch einige zu nennen, das Spandauer Rathaus, Reste einer alten Wehranlage hinter dem Rathaus, der Mühlengraben, das Gotische Haus, das Kulturhaus Spandau weitere wichtige Bestandteile von Spandau.

Bei Magazin CHEXX.de verwenden wir Cookies und andere Technologien. Durch Anklicken des Buttons Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung zu. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutzerklärung.