Magazin CHEXX am Montag, den 09. Dezember 2019
Unbekannte griffen in der vergangenen Nacht einen Mann in Mitte an. Gegen 0.15 Uhr schlief unter einer Ausbuchtung des Reichstagufers an der Spree ein 38-jähriger Obdachloser, als zwei Unbekannte ihn mit Knüppeln angriffen und schlugen. Bevor sie vom Ort flüchteten, warfen sie noch den Rucksack des Verletzten ins Wasser. Der Angegriffene konnte sich zum Bahnhof Friedrichstraße retten und dort Polizisten der Bundespolizei alarmieren. Ebenfalls alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.