Magazin CHEXX am Samstag, den 24. August 2019
Eine Gruppe junge Männer hat gestern Abend in Mitte Passanten mit Flaschen beworfen und geschlagen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll eine fünfköpfige Gruppe von Passanten am Fernsehturm in der Panoramastraße eine etwa gleich große Gruppe junger Männer gegen 22 Uhr dabei beobachtet haben, wie sie mit Glasflaschen warfen. Auf ihr Verhalten angesprochen attackierten die jungen Männer die Gruppe, schlugen einem 31-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und traten einen 17-Jährigen in den Rücken, sodass dieser die Treppen hinunterstürzte. Etwa zeitgleich sollen die Tatverdächtigen den 17-Jährigen mit Flaschen beworfen und am Oberkörper getroffen haben. Ein unbekannt gebliebener Mann verständigte eine in unmittelbarer Nähe befindliche Streife der Bundespolizei, die zwei mutmaßliche Schläger im Alter von 17 und 18 Jahren vorübergehend festnahmen. Die übrigen, unverletzt gebliebenen Passanten versuchten vergeblich, den Übergriff der jungen Männer zu verhindern. Die beiden Festgenommenen kamen nach einer Identitätsfeststellung und erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß. Sie müssen sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten.