Magazin CHEXX am Dienstag, den 26. März 2019
Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB
Am 6. März öffnen sich die Tore der Messe in Berlin-Charlottenburg zur ITB. Bis zum 10. März geht diese Messe. Die ersten drei Messetage sind den Fachbesuchern vorbehalten. Die ITB ist die Leitmesse der weltweiten Tourismusbranche. 2016 fand das 50. Jubiläum der ITB statt. Rund 185.000 Besucher strömten in die Messehallen unter dem Funkturm in Charlottenburg. 10.000 Aussteller aus 187 Länder präsentierten sich. In diesem Jahr ist Malaysia das Partnerland der ITB. Eine Veranstaltung findet immer großen Anklang. Sie findet bereits zum achten Mal statt. Am 8. März 2019 veranstaltet die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) in Kooperation mit "Tourismus für Alle Deutschland e. V." (NatKo) im City Cube Berlin den Tag des barrierefreien Tourismus. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema "Zielgruppenspezifische Angebot und darüber hinaus". CHEXX sprach über diese Veranstaltung mit dem FDP-Politiker Thomas Seerig aus Steglitz. Er gehört dem Berliner Abgeordnetenhaus an und ist dort Mitglied des Präsidiums. In seiner Fraktion ist Thomas Seerig Sprecher für Mitbürger mit Handicap. Er teilte mit: "Es ist eine gute Tradition bei der ITB geworden, dass man barrierefreien Tourismus bei der Messe mitdenkt. Ich werde selbstverständlich auch 2019 mich mit Interesse am Tag des barrierefreien Tourismus informieren, was für Menschen mit Handicap auf Reisen angeboten wird und welche attraktiven Angebote im Laufe des Jahres dazugekommen sind. Gelebte Inklusion auch im Urlaub ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern letztlich auch ein Wettbewerbsvorteil für die Anbieter."