Magazin CHEXX am Donnerstag, den 20. Juni 2019
"Kobra, übernehmen Sie - Die komplette Serie" ist soeben als DVD-Box erschienen. Auf 47 Discs mit 8.265 Minuten kann man sich mit "Mission: Impossible - The Complete Series", wie die Serie im Original hieß, in eine Fernsehzeit zurückversetzen lassen, die noch echtes Vergnügen versprach. Die in den Folgen gezeigte Technik der zwischen 1966 und 1973 gedrehten Agenten-Serie wirkt heutzutage zwar wie aus einer technischen Steinzeit kommend, die Handlungsstränge jedoch waren stets originell. Berühmt geworden ist die markante Titelmelodie, die auch heute noch zum Markenzeichen der überaus erfolgreichen "Mission: Impossible"-Reihe mit Tom Cruise gehört. Ebenso die Intro-Sequenz, dass sich nach jeder Auftragsbeschreibung die Nachricht selbst zerstören wird. In der ersten Staffel stellte noch Daniel Briggs sein Team zusammen, in der zweiten Staffel Agentenchef Jim Phelps. Daniel Briggs-Darsteller Steven Hill wurde in der zweiten Staffel gegen Peter Graves ausgetauscht, da er als orthodoxer Jude am Samstag nicht arbeiten wollte. In der mit zwei Emmy-Awards ausgezeichneten Serie gibt es auch ein Wiedersehen mit einigen aus Star Trek bekannten Schauspielern wie etwa George Takei (Sulu), der in einer Gastrolle auftritt, Mark Lenard (Mr. Spocks Vater Sarek), oder Leonard Nimoy, der in der vierten Staffel als "Paris" zum Team dazustößt. Die aus 171 Episoden in sieben Staffeln bestehende Fernsehserie ist heute ebenso sehenswert wie damals. "Kobra, übernehmen Sie - Die komplette Serie" erscheint mit der vorliegenden Box in der fünften Synchron-Fassung.